Archiv

Irische Zukunft

Für die gute Sarah, einer echt lieben Freundin, gibt es jetzt eine Extra-Kategorie.

Die Arme ist viele viele Meilen von uns entfernt in Irland - als Au-pair.
Also für den irischen Einschlag dieses Blogs wird sie in Zukunft sorgen.

2 Kommentare 1.10.06 13:05, kommentieren

Au-pairansichten über Dublin

Hi ich bin Sarah, 20 Jahre alt und lebe seit dem 7.August in Dublin. Ich arbeite hier als Au-pair, bei einer Mutter, die alleinerziehend ist und nur ein Kind hat.
Dublin hat ca. 500.000 Einwohner und man teilt die Stadt im allgemeinen in die Regionen oberhalb und unterhalb des Liffey ein. Der Süden und der Südwesten und der Südosten liegen unterhalb des Liffey, das sind die Regionen, in denen man sich nachts relativ sicher bewegen kann. Außerdem wohnen hier die gehobenen Schichten und damit auch die meisten Au-pairs.

Es gibt unmengen deutscher Au-pairs, außerdem auch noch viele polnische, tschechische, slowakische, italienische und spanische. Alles in allem trifft man eigentlich überall Au-pairs und man erkennt sie auch, denn Iren sind es gewöhnt bei strömendem Regen und vielleicht 16-20 Grad durchaus Kurzärmelig und Kurzhosig oder gar ärmellos und im Rock hinauszugehen...Au-pairs dagegen sind immer dick angezogen und laufen mit Regenschirm oder Regencape herum. Also vollkommen unirisch.

Ach ja und noch etwas...Iren ist nix aber auch gar nix peinlich.
Gestern zum Beispiel habe ich im Bus gesessen mit nem anderen Au-pair...hinter und saß ein Frau so ca. mitte 50. Sie trug einen Minirock, war punkmäßig geschminkt, hatte fürchterlich blonde dünne Haare, die sie auch noch tupiert hatte, dann hatte sie darauf uralt Kopfhörer und einen fetten Schmetterling als Haarspange. Ihr Top war bauchfrei und der Bauch allerdings faltig ihne Ende. und als ob das nicht alles schon alles schlimm genug wäre, versuchte sie den neuen Song von Christina Aguilera nachzusingen, was den ganzen Bus furchtbar amüsierte. Naja Iren ist eben nix peinlich...

Wenn mal jemand auf die Idee kommen sollte nach Dublin in den Urlaub zu fahren, dann plündert vorher euer Sparbuch und am Besten das von euren Omas und Opas gleich mit denn Dublin ist verdammt teuer. Ein pint Cider kostet 5 Euro, eine Schachtel Zigaretten kostet 6,50 und da sind nur zwanzig drin...und vor allem bucht euer Zimmer von zu Hause aus, das kommt billiger.

Was sonst so in Dublin geht...darüber werde ich euch in meinem au-pairblog weiter aufklären (einfach hier klicken und dann auf "marlene" gehen.) oder hier je nach dem...

See you Sarah

5 Kommentare 1.10.06 14:25, kommentieren

richtige Worte

Die richtigen Worte gönnt man nur denen,
die einen annehmen,
so es sie gibt.
Ein Prädikat teilt man nur dann aus,
wenn man morgens an jemanden denkt.
Kein zweites Mal braucht man das.
Die neuerlichen Einbrüche,
sind vergebens.
Andere haben ein Anrecht auf meine Gedanken.
In schlechten Augen des Anderen,
vergeht nicht vom gut gesagten.
Terroristen unserer Nähe,
machten das kleine Wunder sparsam existent.
Hoff die Drohung anderer wird wahr.

3.10.06 15:34, kommentieren

Witz des Tages

The Story so far.....:
Es gibt in der Blogosphäre ein kleines Mädchen dass sich vorgenommen hat Bulimie zu kriegen. Ja, ihr habt richtig gehört: Sie nimmt sich das richtig vor. Wenn man sonst Langeweile hat.....

Auf jeden Fall habe ich einen ihrer Posts kommentiert. Nichts Ungewöhnliches. Man könnte sogar sagen es ist gang und gebe in Blogs.

Wenig später teilte mir eine Freundin mit dass sie den Kommentar wohl gelöscht hat. (Ich gehe davon aus, dass sie des Öfteren solcherlei Kommentare bekommen hat und deswegen so allein und kommi-los dasteht.)

Ich habe überlegt die Sache auf sich beruhen zu lassen.... hab mich aber doch entschieden noch einen Kommi zu posten, weil ich es einfach unhöflich finde einen gut gemeinten Kommentar, der keinerlei Beleidugungen enthält zu löschen.

Wenig später bekam ich das hier als Antwort.

Jetzt mal abgesehen davon dass dieser Wannst (was anderes ist sie nicht) mich darin übelst beleidigt...scheint sie der deutschen Sprache nicht richtig mächtig zu sein.

Ich werde diese Gästebucheinträge nicht löschen, weil ich will dass jeder liest wie dumm dieses Mädchen ist. Und bitte kein falsches Mitleid an dieser Stelle. Wer sich als Ziel setzt Bulimie zu bekommen, ist nicht krank, sondern unreif.

Naja in so jungen Jahren hält man das vielleicht noch für cool....wer weiß.

Inzwischen hat sie ein Passwort, dass ihren Blog schützt. Aber mal ehrlich: wer seine Probleme ins Internet stellt, gibt sie nun einmal der Öffentlichkeit preis. Noch öffentlicher geht's ja nun schon nicht mehr. Das sollte man vielleicht wissen , wenn man derlei Dinge ins Netz setzt.

Tja, ich würd sagen: jetzt weiß sie es.

Ach und nochwas..... Es ist zwar ebenfalls unhöflich, aber ich habe nichts dagegen wenn kein Name, keine Mail-Adresse und keine Webadresse den Eintrag schmücken. Aber sich extra eine falsche email-adresse auszudenken, die es gar nicht gibt....das führt vielleicht doch etwas weit....

Aber auch hier gilt: Sie fühlt sich wahrscheinlich verdammt cool.

P.S. Ich lass mir nich drohen... erst recht nicht von einem Kind.

P.P.S. Um es nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen, weil manchen Menschen Ironie gänzlich unbekannt ist....

Nein, ich bin keine Christin



Satz des Tages:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

6 Kommentare 4.10.06 17:48, kommentieren

Aller Laster Anfang

Meine Ausbildung hat angefangen:

Naja...es war nicht schlecht.
Muss aber sagen, dass ich fast die Älteste bin mit meinen 20 und das man den Unterschied zu den Jüngeren in den meisten Fällen sehr deutlich merkt.

Haben heut unseren erste Test in Anatomie geschrieben - und s Herz hat natürlich gleich ne 1 abgesahnt...so gehört sich das.

Ansonsten bin ich heut das erste Mal mit meinem neuen Auto auf die Menschheit losgelassen worden.
Es ist so toll. Sportlenkrad, Chromelemente am Grill, getönte Scheiben, ein MP3-Player und das alles fast nigel-nagel-neu.

Satz es Tages:
Wenn ich du wär, ich würde ich sein wollen.

P.S. Ich mag es irgendwie mich als "Schwesternschülerin" vorzustellen. Das hat was ...naja....smoothes.

2 Kommentare 6.10.06 15:06, kommentieren