Archiv

Der Glauben an die Menschheit

Ich hab den Glauben in die Menschheit verloren.
Nein Stop! Luise F. Pusch würde mich töten. Denn eigentlich habe ich nur den Glauben in die Männerwelt verloren. Und das ist ein Unterschied.

Achtung, jetzt kommt so ein Verzweiflungstat-Ding. Wer sich gerne und ausgiebig fremdschämt, so wie ich normalerweise, sollte sich jetzt echt die Augen zuhalten. Ich persönlich schäme mich für die Menschheit beim Schreiben dieses Artikels. Grund ist eine Frau. Eine Freundin von mir empfahl mir nämlich einen ganz bestimmten Chat.
Der wäre so richtig super. Und obwohl ich der Sache nicht unbedingt zugeneigt war, meldete ich mich an.
Sie versprach es gäbe dort Männer mit Niveau. Mir war nicht klar dass jeder ein Niveau hat. Die Frage ist nur was für eins. Also meldete ich mich an da auch ich Niveau habe - is klar!

Dazu kurz ein Abschweifer oder auch zwei. Kein Mythenmez'scher, da er zum Thema gehört.
Vor einiger Zeit habe ich mich bei ElitePartner angemeldet. Vielleicht kennen Einige die seriös wirkende Werbung die sogar schon im Fernsehen lief, und mich damit von zufriedenen Kunden und Ernsthaftigkeit überzeugte. Und da so etwas für Frauen kostenlos, und für Männer nicht umsonst ist, freute ich mich schnitzelhaft. Allerdings kann man dort keine Mail verschicken oder auch nur ein Bildchen angucken ohne ein Prämienabo (oder so ähnlich) abzuschließen. Man bezahlt etwas Geld (ich weiß nicht mehr genau - ich glaube 40€) pro Monat und dafür kann man über Elite Partner Emails verschicken an die Männer, dessen Lebenslauf, Reiseziele, Lieblingsessen und so, einem zusagt.

Bezahlt man das Geld nicht, dann kann man nur Emails schicken die aus Standardsätzen bestehen. Da stehen ein paar Sätze, die anklickbar sind und eine Mail formen.

Ich danke Ihnen für ihre Nachricht.
Bitte lassen Sie uns in Kontakt bleiben.
Ihr Profil interessiert mich.....
Also alles andere als persönlich. Das fand ich sinnlos, und meldete mich ab.

Ausschweifung Ende

Bei Lablue, das kostenlos ist, meldete ich mich an. Und meine oben genannte Freundin hatte absolut Unrecht.
Über 1200 Leute haben mich inzwischen angechattet. Und Einer, ein Einziger war recht nett.
Ich meine, wir wissen alle was in Chats so vorgeht. Und ich will jetzt keine müden Vorurteile hören von wegen: Nur Stubenhocker chatten! Denn oft schon wurde ich von den Chattern dort gefragt warum ich nicht draußen unterwegs bin, sondern mich vor einen PC setze (sic!) was sie natürlich nie tun würden.

Die Männerquote liegt bei gefühlten 90%. Dementsprechend kloppen, beißen, treten die Buben beinahe um ein Mädchen zu ergattern.
Mühe geben Sie sich allerdings trotzdem nicht.

Es gibt bei Lablue ein paar Benimmregeln:

1.) Man muss als erstes nach dem richtigen Namen des Mädchens fragen.
Manche Jungs verwechseln einen Chat mit den Chroniken von Erdsee wo man Macht über einen Menschen erhält wenn man seinen "wahren" Namen kennt.
Abgesehen davon wäre ich dumm den zu verraten. Das ist das Erste was man im Umgang mit Chats lernt.

2.)Bloß nicht ins Profil gucken.
Was würde es für einen Eindruck machen wenn man personalisierte Fragen stellt? Wenn man auf das angegebene Hobbie Reiten Fragen zu Pferden stellt. Nein, frag lieber was sie für Hobbies hat. Der Klick aufs Profil könnte ja Kalorien verbrennen. Man informiert sich ja auch nicht über ein Unternehmen wenn man dort zum Bewerbungsgespräch eingeladen wird. Wo kämen wir denn da hin?

3.) Sprich kein Deutsch. Und wenn es doch sein muss - kein Gutes.
Wenn ich schreibe "Das wird nix. Du verstehst mich nicht." und du antwortest: "Ja bei uns regnet es auch." da muss das Mädchen ja im Chat bleiben. Die kann ja erst weg wenn du "Tschüß" gesagt hast. Und Sätze wie "Ich habe schon kommen wie gestern auf Asche." erzeugen Fragen beim Leser, und die heizen ja bekanntlich das Gespräch an.

4.) Du brauchst deinen Chatpartner nicht zu begrüßen.
Sie/Er denkt sich die Begrüßung. Geschrieben hast du sie nicht, aber doch bestimmt gedacht. Und direkt zum Thema zu kommen, also ehrlich und direkt zu sein kommt ja immer gut an. Mit Gesprächseinstiegen wie "Sex?" provozierst du nur Antworten wie "Brot?"

5.) Halte dich von Kulturgütern jeder Art fern.
Wenn du ein Theater schon einmal von innen gesehen hast, einen einzigen Philosophen beim Namen nennen kannst und weißt wer derzeitig Bundeskanzlerin ist, bist du zu intelligent.

Eine gute Schule dieser Chat. Ehrlich jetze! Anfangs siegte meine Kinderstube. Ich verabschiedete mich höflich von jedem Doofi und entschuldigte mich sogar dass ich nicht weiter mit ihm chatten kann. Inzwischen ist es anders. Wenn ich merke er hat sich mein Profil nicht mal angeschaut sage ich tschüß - wenn überhaupt.

Um den Bogen zum Anfang wieder zu spannen....
Ein Chat, genauer: dieser Chat ist wie eine riesige Partnervermittlung mit 30.000 Männern im Angebot.
Wenn eine Frau also sagt:
Ich möchte einen Mann mit großen Schwanz und einem ebensolchen Auto, tierlieb, kinderlieb, treu, offen, romantisch, aber auch wild abenteuerlustig, gepflegt......und dazu noch solo stehen ihr 29.999 Mäner zur Wahl. Der eine fehlt weil er eine Katzenhaarallergie hat.

Wenn ich aber komme und sage: Ich will einen Intelligenten Mann, kreischt die Dame hinter dem großen Schreibtisch laut auf. Das Kreischen geht in Lachen über, und sie erklärt mir, nach Luft ringend, dass ich an der falschen Adresse sei und sie solche absonderlichen Vorlieben nicht im Repertoire haben.
Fast kriechend vor Lachen weist sie auf die Tür und ich höre noch wie sie ihre Kolleginnen ruft um ihnen diese Schote, die ihr gerade mit mir passierte, lautstark zu erzählen. Das Gröhlen der anderen brandet gegen meine Ohrmuschel während ich auf die andere Straßenseite wechsle.

7 Kommentare 5.11.08 15:44, kommentieren

Black Snake Moan-Empfehlung

Einer der besten Blues-Songs den ich kenne:

"Stack-O-Lee"
Ich habe aber ehrlich gesagt noch nicht so ganz herausgefunden wie das zusammenhängt. Auf der einen Seite gab es mal einen Bluesmusiker namens Lee Stagger ( aka Stagger Lee, Stagolee, Stackerlee, Stack O'Lee, Stack-a-Lee ) aber andererseits heißt wohl der Song so.



Was ich weiß ist, dass Samuel L. Jackson den Song in "Black Snake Moan" singt, den ich euch sehr empfehle, und der der geheime Grund für diese Songempfehlung ist. (Wir gedenken in diesem Augenblick Blind Lemon Jefferson.)

Also dann, genießt es!

Düdeldü

2 Kommentare 11.11.08 19:39, kommentieren

Endlich geschafft!

Es ist vollbracht. Alle Einträge dieses Blogs (immerhin über 1200) sind zu Wordpress hinübertransferiert.
Ich muss nur noch das jeweilige Datum der Erstveröffentlichung in diesem Blog reinschreiben....
Also wenn Myblog mal wieder nicht geht, steht euch die neue Adresse offen.

Wer es sehen will:

Sonnemohn

Ob ich diesen Blog hier jetzt wirklich still lege überlege ich mir nochmal. Es steckt doch viel Arbeit darin.

7 Kommentare 19.11.08 15:08, kommentieren

Robert Stadlober ist der verloren geglaubte Zwilling von Jim Morrison

Feststellung:

Robert Stadlober und Jim Morrison sehen sich zum verwechseln ähnlich.

Das ist mir schon vor langer Zeit aufgefallen. Aber da ich das gegoogelt hab und niemand wie ich denkt, dachte ich, ich sei auf dem Holzweg.
Stimmt aber gar nicht.
Die Ähnlichkeit ist verblüffend. Eine andere Frisur und die Sache ist geritzt.



Ist das echt noch keinem aufgefallen?

Ich würde Robert Stadlober eine Rolle in nem Jim Morrison-Biopic geben. Aber die wird er wahrscheinlich ablehnen. Er hat ja schon die Falco-Rolle abgelehnt weil ihm die Nummer etwas zu groß war.

(Zitat:"Der Grund, warum ich mich letztendlich dagegen entschieden habe, ist der, dass ich der Meinung bin, dass man als gerade 24-jähriger Mensch die Fülle eines 40-jährigen Lebens einfach emotional nicht fassen und wiedergeben kann." -- Robert Stadlober)

Und was die Überschrift angeht: Noch nie was von Kryonik gehört.

© Die Bilder gehören wie immer nicht mir sondern sind von Filmportal.de und Musicnews.com.

5 Kommentare 20.11.08 16:28, kommentieren

Worte des Tages:

"Wenn ich dich angucke, verlier ich den Kontakt zu meinen Gefühlen."

(Die senden wohl von außerhalb.)

"Mein Problem ist, dass ich's manchmal echt nicht laufen lassen kann."

(Nein, es ging nicht um Urin.)

5 Kommentare 23.11.08 01:19, kommentieren