Archiv

Ich bin schräg...

Ich habe festgestellt dass ich an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung leide. Zuerst dachte ich es wäre Schizophrenie....hat sich dann aber doch nur als schizoid-paranoid-narzisstische Persönlichkeitsstörung erwiesen.

Nebenbei bemerkt bin ich der felsenfesten Überzeugung dass 95% der westlichen Bevölkerung an so etwas leiden.....

Wer die Rechnung meines Therapeuten (meines zukünftigen) bezahlen will dem schicke ich seine Kontodaten.

Düdeldü

6 Kommentare 4.12.08 18:01, kommentieren

Revolution, Tatort, Tötungsart....

Ist schon einmal jemanden aufgefallen dass der Tod Donald Sutherlands in "Land of the Blind" und die Umstände des Gemäldes "Der Tod des Marat" viele Parallelen aufweisen?

Ich glaube das ist Absicht.

Viva la Revolutíon!


gez: V

P.S. "Der Tod des Marat" ist ein Gemälde das ich erst durch das Buch "Das Gottesspiel" von Kim Young-ha richtig kennengelernt habe. Ein cooles urbanes Buch - für mich aber etwas zu cool, und zu urban....

6 Kommentare 6.12.08 15:51, kommentieren

Nur Idioten tragen Ed Hardy

Ich habe eine Frage an die arbeitende Bevölkerung, und zwar eine durchaus ernst gemeinte.
Wie macht ihr das? Wie stellt ihr das an, dass euer Geld nicht nur bis zum Monatsende reicht, sondern ihr euch auch noch große Dinge davon kaufen könnt?

Das Phänomen ist:

Meine Klassenkameraden sind große Fans von Ed Hardy, Bench und Konsorten. (Seit es Ed Hardy gibt erkenne ich Idioten sofort. Das liegt vor allem daran dass kaum jemand, der seinen Namen in den Mund nimmt eigentlich weiß dass der gute Mann Tätowierer war und Christian Audigier nur ein dahergelaufener Designer ist, der gewisse Lizenzen auf diesen Namen pflegt.)
Fast täglich decken sie sich mit neuen Klamotten ein. Fast monatlich kleiden sie sich komplett neu ein. Dabei kosten Schuhe nie unter 100€, Jacken nie unter 150€ und T-Shirts nie unter 70€. Wir sind alle in derselben Lehre - unsere Kontoauszüge am Anfang des Montas sind also ungefähr deckungsgleich. Wieso können die sich das leisten? Wieso kann ich mir das NICHT leisten?

Gibt es da ein Geheimnis? Lassen die ihr Geld korpulieren? Wie vermehrt sich das?
Verratet es mir! Ich werde es auch für mich behalten!
Denn als ich für meine diesjährige Winterjacke 150€ bezahlt hab, tat ich das mit einem weinenden Auge. (Es hat sich gelohnt - die erste Jacke in der ich auch bei -12°C nicht friere)
Aber für mich als Azubine sind 150€ von meiner Ausbildungsvergütung eine richtige Stange Geld, die ich nie ausgegegben hätte, wenn diesen Monat nicht noch Weihnachtsgeld meinen Kontoauszug geschmückt hätte.

Es gibt doch immer auch laufende Kosten wie Autoversicherung, Benzin und Handyrechnung, die es einem verbieten mehr als eine ganze Ed Hardy-Kollektion käuflich zu erwerben oder?

Düdeldü

P.S. Die Motive auf den Ed Hardy-Shirts sind eigentlich ganz cool. Aber die einzige Designerleistung von Audigier besteht scheinbar darin dieses vorgefertigte Motiv auf ein graues oder weißes, aber auf jeden Fall schlichtes Shirt zu drucken. Die horenden Preise sind also nicht gerechtfertigt.
Klarer Fall von:
"Das kostet es, aber das ist es nicht wert."

11 Kommentare 9.12.08 23:26, kommentieren

Auf Entzug

Ich mache eine Diät!
Keine die dem Purzeln der Pfunde dient. Dergleichen habe ich gar nicht nötig.
Es wird eine Buch- und DVD-Diät. Da ich ja nun erwiesenermaßen süchtig bin nach beidem, versuche ich meinen Exzessen Einhalt zu gebieten.

Auf die Idee brachte mich sie:
Kossi's Blog

Ich kenne sie durch Literatina.de.......

Die Zeit wird hart aber für die nächsten zwei Monate werde ich schonungslos und offen berichten ob mir gelingt was ich mir vornehme - ohne zu schummeln.

Ziel ist es dass ich mir keine weiteren Printmedien oder DVD's zulege. Bereits erworbene darf ich aber benutzen. Klingt einfach! Ist es auch! Für DICH und meine Nachbarin und meine Mutter und den Fußballtrainer meines Exfreundes ist das easy, aber eben nicht für MICH!

Wünscht mir Glück!

Düdeldü

9 Kommentare 14.12.08 17:00, kommentieren

Tag 4 - Ich bin stark geblieben

Hier ein klassischer Blogeintrag, der nur als genial einfach gefeiert würde, wenn ich berühmt wär.

Ich habe heute früh kurz nach dem Aufstehen festgestellt dass Männer von denen man sagt dass sie mit Frauen umgehen können diesen Anspruch gar nicht erfüllen.
Über Männer die Frauen verstehen wollen, und stundenlange Gespräche führen, und lieb sind sagt man das nie. Man sagt das nur über Männer die nett zu Frauen sind um sie ins Bett zu kriegen. Über Männer die Frauen verarschen sagt man das. Irgendwie ulkig.

Und nun zu meinem Zwischenbericht im Fall "Buch- und DVD-Diät".
Seit 4 Tagen halte ich nun schon durch. Und obwohl ich mich manchmal beim Gang zum Labor (Bluttransport) dabei erwische wie ich mir denke:"Du hättest eigentlich noch Geld für "Wolf's Rain Vol. 3" habe ich tapfer durchgehalten. Vor diesem Computer sitzt ein gesundes Menschenkind, das keine Spur Verzweiflung in sich trägt. Mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) ist schließlich auch hoch genug.

"Fräulein Smillas Gespür für Schnee" bewahrt mich vor Kurzschlußhandlungen. Zumindest bis jetzt.
Es sieht auf jeden Fall ganz so aus als würde das so ein "Essen in Essen"-Ding und ich werde schonungslos auch die Rückschläge offenlegen. Jetzt nach dem Kauf von Weihnachtsgeschenken sind die noch relativ unwahrscheinlich. Aber Anfang nächsten Monats, nach dem Eintrudeln meines Lohnes wird es wohl eine kritische Phase geben. So weit meine Prognose.
Verzicht auf Bücher und Filme sind mein "Straight Edge".

Und ich hab eine ganz tolle Band für miche entdeckt.....die ist steinalt, und hat einen beeindruckenden Sänger, und jeder kennt sie dem Namen nach.....

Düdeldü

11 Kommentare 18.12.08 12:27, kommentieren