Archiv

Bestanden!

Ich bin glücklich bekannt geben zu dürfen dass ich heute mein Vorexamen bestanden habe.
Ich war so aufgeregt dassich (wie eigentlich bei jeder praktischen Prüfung) mein Frühstück gleich wieder rückwärts gegessen habe.
Und ich bin froh dass ich das überstanden habe.

Schriftliche Prüfungen sind mir deutlich lieber. Da kann man zögern und überlegen und wegstreichen. Ergo kein Gekotze.

6 Kommentare 5.6.09 15:50, kommentieren

Komm wir fahr'n ins Paradies

"Der Grabspruch kündet von glücklichen Tagen und spannt sich quer über den Bauch:
"Et in Arcadia ego"
steht auf dem Leib der Statue, der eine exotische Schöne die Füße poliert.
Arkadien also heißt das verlorene Paradies - die Heimat von Hirten und Nymphen, die irgendwo im Nirgendwo liegt und nur mit einer "Anaesthesia" zu erreichen ist."

Andreas Hillger

6.6.09 16:48, kommentieren

Ich hab' aber keine Seele

Früher dachte ich immer wenn ich lüge würde mein Licht etwas dunkler werden. Dass jeder ein Licht hätte und dieses bei jeder Tat die nicht ganz dich selbst widerspiegelt ein Stück weit verlischt, bis es irgendwann einmal ganz verlischt.
Das klingt irgendwie kitschig, das weiß ich.

Aber vor kurzem dachte ich wieder daran und mir wurde klar wie lange dieser Gedanke nicht mehr in meinem Kopf war und da wusste ich dass ich meine Seele verloren habe.
Keine Ahnung wann es passiert ist. Vielleicht lüge ich zu oft oder vielleicht bin ich zu oft jemand der ich nicht bin.
Mein Gott das wird ja immer kitschiger. Vielleicht stößt es trotzdem auf Verständnis. Es ist als ob man plötzlich blind ist für gute Dinge.

Es ist manchmal als ob mein Gehirn verschimmelt. Als ob ich alles durch einen Schleier wahrnehme. Früher hatte ich dieses Gefühl nur wenn ich länger nicht mehr intensiv gedacht habe. Zum Beispiel nach 6 Wochen Sommerferien. Aber jetzt ist es ein permanenter Zustand. Ich vergesse dann eben auch schnell Sachen die ich vor kurzem erst gehört hab. Das ist wie Verfall. Ich glaube sowas nennt man "erwachsen werden". Ich nenne es jedenfalls so. Und ich will das nicht.

Übrigens stammen der Titel dieses Eintrages und der des letzten Eintrages aus einem ganz besonderen Werk. Vielleicht weiß ja jemand aus welchem.

9 Kommentare 11.6.09 18:21, kommentieren

Mixtape Vol. III

Sonntags-Top-Ten

Bob Dylan

- All along the watchtower

Eddie Vedder

- Society

David Bowie

- Space Oddity

Chuck Jackson

- We'll find a way

Rainbow

- Since you been gone

Paul Simon

- You can call me Al

Howlin' Wolf

- Spoonful

Elvis Presley

- Stuck on you

Xavier Naidoo

- Brief

B. B. King

- You upset me

3 Kommentare 17.6.09 20:51, kommentieren

Lesestoff

Wen es interessiert was ich mir zur Zeit so zu Gemüte führe oder wer einfach nur gut unterhalten werden will der sollte sein eigenes Gemüt mit Folgendem füttern:

Zunächst einmal ein Blog von einem Amerikaner der in Deutschland lebt und versucht dem Amerikaner zu erklären wie man hier besteht. Nothing for Ungood Und alle englischen Artikel sind für Crissi Astrid auch noch auf Deutsch übersetzt.

Danach eine englischsprachige Seite über seltsame Landkarten. Von der Bierlandkarte Amerikas bis zur Weltkarte aus Schuhe ist alles vertreten. Strange Maps

Desweiteren haben wir bei Garfield minus Garfield einen Blog der sich der subversiven Aufagbe verschrieben hat Garfield aus seinen Comics zu verbannen. Der ganze Rest bleibt aber stehen. Durch die stoisch langweilige Miene von Garfields Herrchen ist das aber irgendwie dennoch witzig. Manchmal aber auch einfach nur herrlich sinnfrei.

Der Blog eines Assistenzarztes ist aber auch nicht zu verachten. Manches sollte sich der gemeine Patient wohl einmal zu Herzen nehmen.

Und in der nicht-virtuellen Welt lese ich gerade "Darwin - Abenteuer des Lebens" von Jürgen Neffe. Sehr zu empfehlen!

1 Kommentar 21.6.09 15:49, kommentieren