Archiv

Nix los...

Zur Zeit ist blogmäßig irgendwie nichts mit mir los. Ich weiß auch nicht. Es fehlt mir wohl an Inspiration.
Deswegen jetzt hier exklusiv ein ganz normales Update meines alltäglichen Lebens.

Ich war bei der Arche Nebra. Ich habe mir gedacht, dass es doch peinlich ist wenn man so nah an so etwas Historischem dran wohnt und es doch niemals selbst gesehen hat. Das ist als ob man als Naumburger noch nie eine Domführung gemacht hat. Also bin ich los.
Auf dem Weg noch klang mein Auto so komisch. Es leuchtete keine Warnleuchte und der Wagen war aufgetankt, aber irgendwie hat das Auto hat das Auto so gestottert.
Die Arche war doch nicht so nah wie ich dachte, aber ich habe sie erreicht. Und kurz bevor ich den Motor ausgestellt habe, leuchtete für wenige Sekunden dann doch etwas auf. Es war die Öllampe. Schöner Mist.

Es hat sich rausgestellt, dass die Arche Nebra gar nicht wirklich da steht wo die Himmelsscheibe von Nebra gefunden wurde. Und die Scheibe selbst ist auch nicht da sondern in einem Hallenser Museum.
Ich bin also wieder zurückgefahren. Irgendwie musste ich ja heimkommen.
Jetzt habe ich wieder Öl. Und da das in einer Autowerkstatt zugeht wie.... wenn man sich eine Sportausrüstung kauft, haben die natürlich noch viel mehr gefunden was unbedingt gemacht werden muss.

Außerdem bin ich jetzt freiwillig in der Dauernachtwache. Das finde ich bis jetzt nicht schlecht.
Ansonsten gucke ich den ganzen Tag Doctor Who. Ich bin ein großer Fan und habe angefangen die alten Folgen aus den 60ern zu schauen.
Und die erste Staffel von "American Horror Story" weil mich in einem Geschäft das Cover der DVD so angelächelt hat. Die Liebesgeschichte von Tate und Violet ist süß.

Und ich speise mein Bücherarchiv mit all den Büchern die ich bis jetzt gelesen habe und allen verfügbaren Infos dazu.

Und ich habe wieder ein Puzzle beendet.

So! Mehr gibt es wirklich nicht. Ich sollte mal wieder einen Streifzug machen. Vielleicht gleich morgen.

"Terror von Rechts" von Patrick Gensing

2 Kommentare 16.2.14 17:36, kommentieren

Naumburg bei Nacht











"Wie verschieden sind sie?" von Lise Eliot

1 Kommentar 27.2.14 16:35, kommentieren