Eine Liebeserklärung an Russell Brand

Ich bin verliebt! Nun ja, nicht ganz. Aber ich bin begeistert. Tun wir so als wär das die Vorstufe von Liebe, so wie Neugier die Vorstufe der Nächstenliebe ist.

Mein Objekt der Begierde heißt Russell Brand. Denkt jetzt nicht falsch von mir. Es ist nicht sein gutes Aussehen und sein Ruhm. Ich bin nämlich kein normales Groupie.
Nein, den Typen KÖNNTE man getrost auch ausblenden, und mir nur seine Stimme vorspielen. Er hat eine so euphorische und wohltemperierte Stimme.

Meine Leser sind allesamt intelligente wahnsinnig aufmerksame Menschen (und schön obendrein). Deshalb ist euch sicher nicht entgangen, dass das Wort könnte in Großbuchstaben dasteht. Das hat einen einfachen Grund.
Sollte man mir wirklich nur seine Stimme vorspielen, was durchaus sein kann im Rahmen eines......naja....wenn das eben passiert, würde mir ja sein zauberhaftes Lächeln entgehen. Dabei las ich erst kürzlich dass er auf Fotos nie lächelt weil er seine Zähne nicht mag.


Hier mal eines dieser hyperaktiven Interviews:



Wenn ihr jetzt fragt warum ich so eine Art "Star"-tum hier propagiere antworte ich euch Folgendes:
Seien wir ehrlich! Russell Brand wird in keiner "Das waren die Jahre 2000-2010"-Show vorkommen und seine Shows werden in 20 Jahren nicht auf RTL gesendet. Was ich sagen will ist einfach, dass er nicht populär genug ist um sich an ihn zu erinnern (in Deutschland). Aber sein Lächeln und seine Stimme machen mich immer etwas fröhlicher.
Auch wenn sein Humor in Amerika oft als geschmacklos gilt, weil er zum Beispil die Jonas Brothers ob ihrer Keuschheitsringe verlacht - ich finde den Typen saukomisch. Und das habe ich bisher nur über wenige sagen können.
Leider ist das Video mit Conan O'Brien nicht mehr abrufbar. Da waren sie wirklich kongenial. Der erste Satz: "Your Shirt is so....open.

Ich würde zu gerne wissen wie er riecht. Und ich finde seine Anziehsachen schön. Aber das ist ja wandelbar, und sagt nicht über den Charakter eines Menschen...bla....



*flüster* Russell, call me. The numer is 555-762391.

Memo an mich selbst: Klären was "flamboyant" bedeutet.

Nachtrag:
Es bedeutet grell, flamboyant, extravagant, farbenprächtig

Also extravagant stimmt. Flamboyant - man kann ein Wort nicht mit demselben Wort erklären liebes dict.cc-Wörterbuch.
Da er ausschließlich schwarz trägt ist grell und farbenprächtig wohl eher weniger treffend.

3.10.08 20:10

Letzte Einträge: Interview mit einer unehrenhaften Frau, Horrorstories 1, Die Anfänge, And now for something completely different, Weiter geht's!, Endlich zum Schluss kommen

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Thomas (3.10.08 21:10)
he is pretty coooooooooooool, dude

p.s.: no, russell, phone ME!


Maccabros / Website (5.10.08 20:57)
hat was...


freefeeling7 / Website (6.10.08 17:09)
kann dir nur zustimmen... vom aussehen dacht ich erst "herrje", aber der typ is voll sympathisch... ich hab aber noch nie von ihm gehört
macht er musik?
woher kommt er?
da ich total auf den akzent stehe... mmh eventuell noch australien, owohl ich erst so großbritannien dachte... bin in sowas nicht so gut

naja,
lg


freefeeling7 (6.10.08 17:58)
http://de.youtube.com/watch?v=HOwWUz1uem8&feature=related
hast du ma diese show gesehn?
sehr verdorben aber auch voll lustig
aber wahrscheinlich kennst du die auch schon


freefeeling7 (7.10.08 19:51)
das reicht vorerst... bis auf das 9-11-ding wusste ich das alles inzwischen, hab mir ein paar sachen reingezogen
is halt echt lustig der typ obwohl er scheinbar sehr krass drauf ist -auch das osama-ding, das war schon fast geschmacklos
na, darüber lässt sich streiten..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen