Netzfundstücke

Eine kleine Auflistung an Netzfundstücken die mich in den letzten Wochen interessiert haben.

Ach herrje, dabei sagt mein Honigapfel immer dass der BND in Wirklichkeit gar nicht so trottelig wäre.

Aber das belegt das Gegenteil.

Hier kann man mal sehen wie produktiv Raucher doch sind:

Eine kleine Farbik für Zigaretten.

Immigranten dürfen ihren Namen nicht germanisieren.

Auf ewig sollst du Ali heißen.

Ein Hörspiel zur Finanzwelt und wie sie vielleicht gerettet werden kann.

Das argentinische Modell.

Wenn Tierarten aussterben ist das ganz normal.

Warum das so ist?

Mein neues Steckenpferd ist Food Photography

Das klingt leicht, ist aber sehr schwer.

Letzteres ist nicht zu verwechseln mit Food Design. Das sind die Leute die Nahrungsmittel ungenießbar machen indem sie z.B. mit Wachs oder Chemikalien den Anschein erwecken an der Tomate liefe noch ein Tropfen Wasser runter, was besonders knackig wirkt.

Die privaten Bibliotheken berühmter Menschen

Die Seite ist aber auch sonst sehr sehenswert.

Ein Bastelfahrzeug das mit Salzwasser fährt....

Man kommt sich direkt vor wie bei "Big Bang Theory".

22.11.12 16:09

Letzte Einträge: Die Anfänge, And now for something completely different, Weiter geht's!, Endlich zum Schluss kommen, China und die Religion, Weg mit der Arschbanane

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen